LDAP – 1. OpenLDAP Kompilieren

Da ich meine verwendete Software gern selbst kompiliere, habe ich dies auch mit OpenLDAP getan.
Als Grundlage dazu dient mir die Buildroot, welche unter http://chroots.frickelblog.de herunter geladen werden kann.

Buildroot
Die Buildroot wird Heruntergeladen, ausgepackt und anschließend nach /LDAPBuildroot verschoben:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
cd /tmp
wget https://233394ff5a86724b82c2a11f9776e708605dda2f.googledrive.com/host/0B_v1YD_9RFwUVmU1QnpWc1BQOFk/Buildroot/Buildrootv80.tar.bz2
tar -xjf Buildrootv80.tar.bz2
mv Buildrootv80 /LDAPBuildroot
chroot /LDAPBuildroot
apt-get update
apt-get upgrade
apt-get install gcc g++ binutils make libc6-dev bin86 libncurses5-dev flex bison wget libxml2-dev bzip2 libbz2-dev libxslt1-dev libmcrypt4 libmcrypt-dev libmhash-dev libmhash2 libreadline5 libc-client2007e-dev libmm14 libmm-dev libtidy-dev libtidy-0.99-0 perl-modules perl-modules libgdbm-dev zlib1g-dev gcc-multilib libpcre3-dev  libcrypto++-dev libxcrypt-dev cmake libncurses5-dev libbz2-dev libreadline6-dev gawk gettext
mkdir /src

Ab hier arbeiten wir innerhalb der Buildroot weiter.
Read more »

0  

LDAP – Eine Datenbank für die zentrale Benutzer-Authentifizierung

Hier folgt nun eine Mehrteilige Artikelserie zum Thema LDAP zur Benutzer-Authentifizierung.
Das ganze Konzept wurde offiziell für den Freifunk-Harz Verein entworfen und wird dort auch in abgewandelter Form produktiv eingesetzt.

Ziel der Artikel-Serie ist es einen funktionierenden LDAP-Server einzurichten, in welchem Benutzer eingerichtet werden können, welche dann gegen diverse Anwendungen wie SSH, Gogs, Redmine oder Dokuwiki authentifiziert werden können.

Hier die Übersicht der einzelnen Teile:

1. OpenLDAP Kompilieren
2. OpenLDAP Einrichtung
3. OpenLDAP Suchfilter
4. PAM mit LDAP
5. Einrichtung Openssh mit Public Key
6. Beispiel-Template für LDAPAdmin
7. TestSystem & Beispiele
8. SSL und TLS in OpenLDAP

0  

Windows 10 in einer VHD Installieren

Warum möchte man Windows 10 in einer VHD (Virtual Harddisk) installieren?
Die erste Idee, wenn man „Virtual“ liest, wäre diese für einen Virtuellen PC (Hyper-V oder VMware) zu benutzen, dafür braucht man aber keine Anleitung 😉
Seit Windows 7 kann man Virtuelle Festplatten (VHD) als Installations und Boot-Medium für Windows-Installationen benutzen.
Das ganze muss man sich dann so vorstellen das man eine Physische HDD hat (z.B. eine 500 GB HDD mit einer NTFS Partition darauf) – und darauf hat man viele kleinere VHD Dateien.
Jede VHD Datei ist eine Virtuelle Platte in der man ein Windows Installieren und Booten kann. Dies funktioniert auch mit einem Bestehenden Windows auf der NTFS Partition, da die VHD nur eine einzelne Datei ist welche parallel zu anderen Dateien existieren kann.
Read more »

3  

MS Office 2013 Icons für LibreOffice nutzen

Nur ein kleiner Post am Rande, weil ich eben mein LibreOffice neu Installiert habe.
Wer, wie ich die Standard-Icons nicht so sehr mag und lieber die Icons von Microsoft(R)´s Office-Paket nutzen möchte, der kann sich unter http://charliecnr.deviantart.com/art/Office-2013-theme-for-LibreOffice-512127527 ein Icon-Zip Paket herunter laden, welches man (unter Windows in C:\Program Files (x86)\LibreOffice 5\share\config) wirft und in „images_office2013.zip“ umbenennt.
Danach kann das „Theme“ in den Optionen vom Liebreoffice ausgewählt werden.
Hier zum Vergleich mal die Standard-Icons und die Office2013 Icons:

lo1

lo2

Letzendlich Geschmackssache – aber ich mag die wohl sehr 🙂

0  

Git Repos auf shared Webspace

Vorweg: Theoretisch braucht man in Zeiten von GitHub, GitLab, VS-Online und den ganzen Git-Hostern nicht wirklich die Möglichkeit eigene Git-Repos auf Shared Webspace einzurichten – Manchmal gibt es jedoch Grenzfälle wo es durchaus Sinn macht.
In meinem Fall ist es ein relativ „wenig“ genutzter Webspace Account von 1und1 der unter anderem Unlimitiert Webspace verspricht, der ohnehin schon die Option bietet via SSH eigene Git-Repos zu hosten.
Für meinen Speziellen Fall möchte ich aber nicht über SSH sondern via HTTP auf die Repos zugreifen, was den Vorteil hat das man verschiedenen User-Authentifizierungen für verschiedene Git-Repos einrichten kann.
Read more »

0  

Neue Gogs Chroot verfügbar

Es wurde der Wunsch an mich getragen eine kleine Gogs Chroot zu bauen.
Diesem Wunsch bin ich gern nachgekommen und habe ein aktuelles Gogs (0.6.15) genommen und in eine Chroot gepackt.
Falls jemand auch daran interesse hat, kann er sich diese gern unter chroots.frickelblog.de oder linuxchroots.sf.net herunter laden (gogsroot_0.6.15.tar.bz2).

Nach dem Auspacken (tar -xvjf gogsroot_0.6.15.tar.bz2) kann das Gogs über das /start Script gestartet werden und läuft auf Port 3000 (http) wo dann der Installer auf die Einrichtung wartet.

Viel Spaß damit! 🙂

0  

Buildrootv80 fertig

Ich habe mich mal hingesetzt und eine neue Buildroot mit Debian 8 (Jessie) erstellt und hoch geladen.
Falls jemand daran interesse hat, kann er sich die gern unter chroots.frickelblog.de oder linuxchroots.sf.net herunter laden (Buildrootv80.tar.bz2).

1  

In eigener Sache: neue Farben

Ich habe die Farb-Auswahl des Blogs geändert.
Mir gefiel der hellere Hintergrund und blau als Akzentfarbe spontan besser.
Damit hat der Blog nun insgesamt einen frischeren Eindruck und motiviert mich mehr neue Beiträge zu schreiben 😉
Ich hoffe euch ist die neue Farbwahl nicht zu grell und ihr könnt weiterhin problemlos hier lesen.
Anmerkungen dürft ihr gern in den Kommentaren loswerden 🙂

2  

Visual Studio Code mit Node.js benutzen

Das es Visual Studio Code inzwischen schon in einer überarbeiteten Version (0.5.0) gibt und man darin auch Javascript mit Node.js schreiben / ausführen und Debuggen kann, lohnt sich durchaus ein Blick darauf.
Folgend eine Anleitung zum installieren von Node.js und Visual Studio Code unter Windows + Beispiel-Projekt um zu zeigen wie man Node.js Anwendungen im Visual Studio Code debuggen kann.

Read more »

0  

Git unter Windows: fatal: Out of memory, malloc failed

In einem git-Repo welches in meinem Fall Tägliche Datenbnak-Sicherungen beinhaltet kam oben genannter Fehler beim ausführen von „git gc“:

1
2
3
4
5
F:\mysqlbackups>git gc
Counting objects: 407, done.
Delta compression using up to 2 threads.
fatal: Out of memory, malloc failed (tried to allocate 112678753 bytes)
error: failed to run repack

Der Fehler liegt wohl daran das Msysgit unter 32Bit nicht korrekt mit dem begrenzten Ram umgehen kann welcher unter 32-Bit Systemen zur Verfügung steht.
Read more »

2  
Unterstütze den Frickelblog!