Category Archives: MSSQL

Entity Framework 6 / Code-First mit SQL LocalDB

Ich habe mich in der letzten Zeit etwas mit dem Entity-Framework 6, speziell dem Code-First Ansatz beschäftigt, da ich dieses für ein neues Projekt verwenden möchte. Ich denke das praktische an Code-First ist, dass man sein Model nur noch als POCO´s im Quelltext hinterlegt und das Framework selbst sowohl die Erstellung der Datenbank/Tabellen im jeweiliges […]

1  

MSSQL: The objects in the FROM clause have the same exposed names. Use correlation names to distinguish them.

Ich sitze gerade an einer SP für den MSSQL Server, welche zusammen mit einem Trigger eine Kopie der Daten in die selbe Tabelle einer anderen Datenbank ablegen soll. Im Prinzip könnte man dazu sagen: Eine DB-Replikation für arme Für Das Update eines Datensatzes (der tabelle “adressen” von der DB “Mandant1″ zu der DB “Mandant2″) habe […]

0  

SQL Server 2012 LocalDB

Nach langer Zeit habe ich mich auch mal mit dem vom SQL Server 2012 verfügbaren Produkt “LocalDB” beschäftigt. Die Vorteile beim “unkomplizierten” Testen der Datenbanken in einer Lokalen Instanz überwiegen einfach zu sehr als das man dieses Produkt Ignorieren sollte. Und Darum geht es in diesem Blog-Eintrag hier auch: Lokales testen von SQl Datenbanken unter […]

0  

MSSQL 2012: Papierkorb für SQL-Daten

In eines der nächsten Projekte ist es erforderlich, dass gelöschte Datensätze nicht gelöscht werden sondern aufgehoben werden und zu jedem Zeitpunkt wiederhergestellt werden können. Da gelöschte Datensätze im SQL-Server entgültig gelöscht sind, muss man sich so eine “Papierkorb-Funktion” selbst bauen. Eine Möglichkeit dies zu tun ist die Datenbank-Trigger auf Tabellen-Ebene zu benutzen wofür ich hier […]

0  

MSSQL: SQL-Server Authentifizierung einschalten (TSQL)

Jetzt haben wir überall bei sehr vielen Kunden einen SBS im einsatz und können toll SQL testen – kommen nur nicht drauf weil kein SQL Manegement Studio Installiert ist und man von außen aufgrund der Windows-Authentifizierung nicht drauf kommt. Ich möchte mich nun aber über VPN von einem komplett anderem Netzwerk und aus einer anderen […]

1  

MSSQL: SQL Server 2008 R2 Express Download Übersicht

Weil ich zur zeit wieder im Upgrade-Wahn bin und immer Probleme hatte eine vernünftige Übersicht der Download-Optionen des SQl Server Express zu finden, hier einmal ein Link, welchen ich heute gefunden habe, der alles schön auf einer Seite darstellt http://www.microsoft.com/express/Database/InstallOptions.aspx

0  

MSSQL: Benutzen RAM beschränken

In der neuen dotnetpro habe ich gelesen, dass man den RAM, den der SQL Server maximal verbrauchend darf beschränken kann. Dazu klickt man im Management Studio mit einem rechtsklick auf die Serverinstanz und dann auf “Arbeitsspeicher”. Standardmäßig ist dort ein Maximaler Wert eingetragen – diesen kann man, wie im folgenden Bild zu sehen z.B. auf […]

0  

Linq2SQL

Nachdem ich mich ein wenig mit O/R-Mappern beschäftigt hatte und mir auch NHibernate angeschaut hatte, brachte mich Lucas auf die Idee mal Linq anzuschauen (vielen dank an dieser Stelle dafür ). Daraus folgt jetzt dieser Eintrag mit Mini-Howto und Beispielen. Viel spaß damit

0  

MSSQL: Kein zugriff auf ReportServer$SQLEXPRESSTempDB

Beim Neu anlegen eines Benutzers für den MSSQL 2008 Server habe ich folgenden Fehler bekommen: Der Serverprinzipal ‘test’ kann unter dem aktuellen Sicherheitskontext nicht auf die ‘ReportServer$SQLEXPRESSTempDB’-Datenbank zugreifen. Nach etwas suchen habe ich auf einer Seite vom Microsoft die Lösung gefunden: 1 2 3 USE ReportServer$SQLEXPRESSTempDB ; GO GRANT CONNECT TO guest ; Wenn man […]

1  

MSSQL: Server Agent für SQL Express

Eben gefunden: Auf http://www.codeproject.com/KB/database/SQLAgent.aspx gibt es einen Nachbau des SQL-Server Agents. Damit ist es unter anderem auch möglich Zeitgesteuert ein Backup der Datenbank machen zu lassen. Gefällt gut

1  
Unterstütze den Frickelblog!