migrator.net: Migrationen auch für SQL LocalDB durchführen

Wer versucht mit dem migrator.net Migrationen in einer SQL LocalDB durchzuführen, wird das Problem haben, das der SQL-Server nicht gefunden werden kann.
Dies legt daran dass der verwendete SQL Client aus dem .NET 2.0 Framework stammt und dieser noch keine SQl LocalDB verwenden kann.
Abhilfe Schafft hier das gesamte Projekt von Google Code oder besser Github herunter zu laden und die gesamten Projekte in der Projektmappe auf das .NET Framework 4.5 oder höher umzustellen – nach dem kompilieren kann somit auch SQL LocalDB benutzt werden.

Sollte nun beim Migrieren ein Fehler wie dieser auftreten: „No public classes with the Migration attribute were found.“ dann benutzt man in dem eigentlichen Migrations-Projekt noch die alte Migrator.Framework.dll mit dem .NEt Framework 2.0 als Verweis. Tauscht man diese durch die neu Kompilierte 4.5er Version aus, funktioniert die Migration wie gewohnt.

leave your comment


*

Unterstütze den Frickelblog!