Eine kleine alternative für ein „personal Wiki“

Wir haben bei uns hier in der Firma schon lange ein Wiki im einsatz um Infos zu Kunden und Projekten an Zentraler Stelle zu hinterlegen.
Dieses Wiki ist ein Dokuwiki (http://dokuwiki.org).

Für eigene temporäre bzw. private Wiki-Einträge suchte ich nun seit geraumer Zeit nach einem „personal wiki“. Die Wikis welche in diesem Bereich angeboten wurden waren allesamt allerdings nicht zu meiner zufriedenheit bedienbar. Das Hauptproblem war vermutlich, dass ich mich selbst zu sehr an die Doku-Wiki Syntax gewöhnt habe und das arbeiten mit einer anderen – mir fremden – Syntax weder freute bereitete, noch schnelle Ergebnisse erzielen lies.

Also suchte ich einen Weg mein geliebtes Dokuwiki für mich als personal Wiki einsetzen zu können. Ich wollte nun aber kein kompletten Webserver Installieren und ein PHP dafür einrichten um letzendlich „nur“ ein Wiki betriben zu können.

Seit PHP 5.4 ist ein minimaler Webserver direkt in PHP integriert. Die Windows-Installation vom PHP lässt es zu das Dokuwiki mit nur 2 Dateien dieser PHP Installation funktionsfähig läuft.

Dies alles (PHP, Dokuwiki, Startscript) verpackt in einer kleinen Anwendung habe ich nun hier zur verfügung gestellt. Ich persönlich habe das ganze Paket in einem TrueCrypt Volume auf meinem USB-Stick laufen. Genauso gut kann man es aber auch auf einem DropBox Folder oder ähnlichem laufen lassen.

Gestartet wird das ganze mit einem Aufruf der WikiApp.exe, welche auch gleichzeitig der Viewer des Wikis sein kann. Beim Schließen der Anwendung wird auch der PHP Server beendet. So wird kein Ständiger Dienst benötigt der die Webseiten des Wikis ausliefern muss und kostbare ressourcen verschwendet, wenn man das Wiki gar nicht benutzt.

Das Projekt ist in einem Fossil-SCM Repository gehostet und befindet sich dort: http://fossilrepos.sourceforge.net/srv.fsl/23/index

Die Downlods befinden sich dort: http://fossilrepos.sourceforge.net/srv.fsl/23/wiki?name=Downloads

In der Zip Datei befindet sich eine WikiApp.exe, eine wikiappphp.exe, die php5ts.dll und die DokuWiki-Sourcen im WWW verzeichnis.
Sobald die WikiApp.exe aufgerufen wird, startrt im Hintergrund das PHP auf http://localhost:8000 (Achtung: Port 8000) und Zeigt in einem WebBrowserControl das Wiki an.
Wird das Fenster geschlossen, so wird auch das PHP Beendet, welches das Wiki über HTTP bereit stellt.

Vielleicht kann das der ein oder andere von euch noch gebrauchen 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß da mit,
Sven

leave your comment


*

Unterstütze den Frickelblog!