ScanGrep

So… Heute mal etwas neues aus der Eigenentwicklung 🙂

Zum Rekursiven-Ordnerweiten Suchen von textinhalten in Dateien benutze ich ScanFS.
Früher hatte ich mal WinGrep benutzt, aber ScanFS ist kostenlos und hat viel viel mehr Funktionen.
Ich benutze ScanFS ziemlich häufig, so dass ich mir jetzt ein kleines Programm geschriebe habe mit dem ich gezielt in Verzeichnissen und Dateiendungen suchen kann.
Die Verzeichnisse und Dateiendungen werden in eine XML-Config Datei gespeichert, welche von dem Programm eingelesen wird.
Die übergabe an ScanFS erfolgt Mittels der Kommandozeilen-Parameter.

So sieht das ganze aus:
scangrep1

Der SourceCode liegt bei Google:
http://code.google.com/p/svenschmalle/source/browse/#svn/scangrep/trunk/ScanGrep
Die Exe liegt hier zum download bereit:
http://frickelblog.de/downloads/ScanGrep.exe

Die Exe einfach nur in das Verzeichnis legen indem ScanFS installiert wurde.
mit [ESC] wird das Fenster auf visible=false gesetzt.
Mit einem klick auf das TrayIcon wird es wieder in den vordergrund geholt.
Mit [ENTER] in der Textbox für den Suchtext werden die Werte an ScanFS übergeben.

Viel Spaß damit 🙂

leave your comment

*

Unterstütze den Frickelblog!