RDLC Reports mit Visual Studio Express

Im vorigen Artikel habe ich eine Beispiel-Solution abgelegt, die zeigt, das man recht einfach mit MyNeoReport Druckberichte in C# bzw auch den Express-Versionen vom Visual Studio erstellen kann.

Mit dem SQL-Server kamen nun auch die Serverbasierten Berichte.
Diese kann man auch Lokal ausführen, wenn man keinen Berichtsserver bzw ReportServer des SQL-Servers zur hand hat.

Hier eine kurze Anleitung wie man Microsofts RDL-Berichte auch in den Express-Versionen des VS Benutzen und Designen kann.

Das ganze läuft dann nach folgendem Schema ab:
1. Man instaliert: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=b67b9445-c206-4ff7-8716-a8129370fa1d&DisplayLang=en
2. Man erstellt den Bericht im Visual Studion Web Developer Express – der erstellte Bericht ist dann ein *.RDLC
3. Diesen Bericht fügt man im Visual Studio C# Express hinzu.
4. Fügt man noch Verweise auf Microsoft.ReportViewer.Common.dll and Microsoft.ReportViewer.WinForms.dll hinzu….
5. Wählt man für die Toolbox die Entsprechenden Winform-Komponenten aus…
6. Kann man dann im C# Express einen Reportviewer auf die Form ziehen und dort den bericht angeben

Hier noch ein paar Screenshots dazu:

Der Bericht im Visual Web Developer:
web_rdldesign

Der Reportviewer in C# express:
rdl_imvs

Und ausgeführt sieht das ganze so aus wenn aus Ausgeführt wird:
rdl_exe

Nett ist die Möglichkeit, das man das gleich auch als PDF aund XLS ausgeben kann 🙂
rdl_exe_export

leave your comment

*

Unterstütze den Frickelblog!